medizinische Fußpflege & Wellnessmassagen
 medizinische Fußpflege & Wellnessmassagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig für alle hier aufgeführten Dienstleistungen und der daraus resultierenden Geschäftstransaktionen, welche mit dem Kunden geschlossen werden. Abweichungen und Sonderregelungen sind ausschließlich nur in schriftlicher Form möglich.

2. Dienstleistung

Die Ausführung der Dienstleistung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen mit den neuesten Technologien und Anwendungstechniken/-methoden. Der Kunde wird über die Art und Weise der Therapie vor Beginn der Dienstleistung in Kenntnis gesetzt.

3. Terminvereinbarung

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Sollte ein Termin einmal nicht eingehalten werden können, ist mindestens 24 Stunden (einen Werktag) vorher, der Termin abzusagen. Bei zu kurzfristiger Absage oder Terminausfalls werden 50% der Behandlungskosten, mindestens jedoch 20 Euro berechnet.

4. Dauer der Anwendungen/-therapien und Preise

Die Dauer der Anwendungen/-therapien können je nach Situation, entsprechen dem Sachverhalt und der Schwere der Erkrankung abweichend sein. Je nach Befund sind von den Standardpreisen Abweichungen möglich.

5. Haftung

Es erfolgt keine Haftung für Schäden, die aufgrund fehlender, unvollständiger, falscher Angaben und Informationen seitens des Kunden beruhen. Hierzu gehören alle körperlichen, psychischen, physischen, medizinischen, medikamentösen Schäden. Ebenso alle hier nicht explizit aufgeführten Schäden die Leib, Seele und Gesundheit betreffen. Auch alle Einschränkungen teilweise oder ganz, die die Aktivitäten des Lebens betreffen. Eine Haftung bei Zerstörung, Beschädigung oder Verlust von Gegenständen wird nicht übernommen.

6. Beschädigung

Bei evtl. verursachten Schäden durch den Kunden, erfolgt die umgehende Wiedergutmachung durch den Kunden.

7. Gutscheine

Gutscheine haben nur eine Gültigkeit, wenn diese persönlich vom Aussteller unterschrieben sind. Die Gültigkeit beträgt ein Jahr. Eine Verlängerung ist mit schriftlicher Bestätigung und Unterschrift durch den Aussteller möglich.

8. Verhaltensweisen

Während der Ausführung der Dienstleistung ist der Kunde verpflichtet, sich jederzeit tadellos angemessen zu Verhalten. Ist trotz Ermahnung des Kunden sein Verhalten nicht tadellos angemessen, wird sofort die Dienstleistung beendet. Die Kosten der Anwendung trägt der Kunde zu 100% und wird sofort voll geltend gemacht. Es wird gegebenenfalls eine Anzeige veranlasst.

9. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Albstadt. Geltendes Recht ist nach dem deutschen Recht zu bestimmen.

 

Stand: 22.5.2018

 

Termine nach Vereinbarung

 

medizinische Fußpflege auch mobil

medizinische Fußpflege

Wellnessmassagen

Petra Klettenheimer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Klettenheimer medizinische Fußpflege & Wellnessmassagen